Der Foto-Thread 2018

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26098
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Der Foto-Thread 2018

Beitrag von Fruchtweinkeller » 24 März 2018 20:47

Haben wir noch keinen 2018er Fototrööt? Shocking :shock:

Ich hänge mit der Nachbearbeitung freilich noch immer hinterher und habe insofern auch noch keine neuen Bilder zu präsentieren. Irgendwie wird die gefühlte Zeit immer knapper. Wohl eine garstige Alterserscheinung :cry:

Ein ganzes Bild habe ich aber, und weil das kleine Schatzilein so niedlich ist kann ich es euch nicht vorenthalten 8-) Bei der heutigen Raubtierfütterung ist mir Schatzi nämlich kurzfristig entkommen und auf den Finger gekrabbelt. Ich habe mich dann etwas verrenkt um wenigstens mit dem Handy ein paar Bilder schießen zu können. Wenn Schatzi noch etwas gewachsen ist gibt es dann auch irgendwann mal "richtige" Bilder ;)

Bild
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Chesten
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1900
Registriert: 22 Mai 2012 00:00

Re: Der Foto-Thread 2018

Beitrag von Chesten » 24 März 2018 21:38

Ach deine neue Mitbewohnerin ist aber wintzig :shock: !

Was futtert den so ein kleines Viech den ?
"Die einzig stabile Währung ist alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:

http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1064
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Der Foto-Thread 2018

Beitrag von Igzorn » 24 März 2018 22:54

Wirklich gelungenes Foto! Gleichzeitig schön und bedrohlich.
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26098
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Der Foto-Thread 2018

Beitrag von Fruchtweinkeller » 24 März 2018 23:40

Ja, klein und winzig, und ich finde die Biester richtig schnuffig. Schon seit meiner Kindheit habe ich ein kleines Faible für Insekten, und Mantiden fand ich auch schon immer wahnsinnig interessant. Der Kannibalismus und die relativ kurze Lebensdauer haben mich aber immer davon abgehalten, welche zu halten. Geistermantiden (Phyllocrania paradoxa) sind aber relativ friedlich und können sogar in Gruppen gehalten werden, da habe ich zugeschlagen.
Die Biester sind auf fliegende Insekten spezialisiert und fressen momentan große Fruchtfliegen (D. hydei). Da ich hoffentlich noch ein paar mehr bekomme damit es mit der Gruppe auch klappt und die noch kleiner sein werden züchte ich inzwischen auch kleine Fruchtfliegen (D. melanogaster). Zum Glück brauchen die Zuchtgläschen wenig Platz und stinken nicht.
Wenn sie größer werden sind die Fruchtfliegen womöglich nicht mehr groß genug. Läden mit Futtertieren gibt es zwar in meiner Umgebung, ist aber immer mit Fahrerei verbunden, und man kann sich nicht 100%ig darauf verlassen dass immer alles an Futtertieren da ist wenn man es braucht, das haben die letzten Wochen gezeigt. Und die sollen ja nicht hungern und schon gar nicht verhungern :( Deshalb werde ich testhalber auch Stubenfliegen züchten. Mal sehen ob die nach Rosen riechen :|
Hobby ist ja wenn man es trotzdem macht. Aber das kennt ihr ja :)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Bahnwein
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 271
Registriert: 27 September 2014 21:52
Wohnort: Radolfzell

Re: Der Foto-Thread 2018

Beitrag von Bahnwein » 25 März 2018 07:53

Finger? Ich dachte das wäre der Uluru bzw. der Ayers Rock.

Sind aber wirklich interessant, die Krabbler.

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1064
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Der Foto-Thread 2018

Beitrag von Igzorn » 25 März 2018 09:17

Man kann die Bienenmaden aus Angelgeschäften zum schlüpfen bringen. Bitte nicht fragen, woher ich das weiss... :mrgreen:

Und Fruchtfliegen züchten? Scheint aus meiner Sicht absurd. Ich suche immer Wege sie loszuwerden. :lol:

Ach fällt mir noch ein. Ich habe in einem sehr alten Angelbuch, eine Anleitung zur Züchtung von Fliegenmaden. Wenn es Dich interessiert, such ich das raus. Aber es hatte was mit Fleisch in einem Kellerraum zu tun. ?-|
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26098
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Der Foto-Thread 2018

Beitrag von Fruchtweinkeller » 25 März 2018 13:19

Wenn es mit der Zucht klappt kann ich dir ja ein paar Krabbler vorbeibringen um die Drosos vor dem Gärröhrchen abzufangen :)

Ja, Angelköder habe ich auf dem Radar, sind in der Terraristik beliebt als Futtertiere. Müsste ich aber auch bestellen. Strenge Geruchsbelästigung ist ein No-Go, deshalb die Stubenfliegen.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Chesten
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1900
Registriert: 22 Mai 2012 00:00

Re: Der Foto-Thread 2018

Beitrag von Chesten » 25 März 2018 15:22

Jetzt mal eine ganz pragmatische Frage : Wie züchtet man Fruchtfliegen ?
Kann man die Eier kaufen oder woher bekommt man die Fruchtfliegen ?
Ich weiß das man sowas für Foschungszwecke kaufen kann aber als Privatmann :hmm: ?
Und wo drin züchtet man die ? Und wie sorgt man das die nicht die Bude übernehmen ?

Fragen über Fragen :lol: !
"Die einzig stabile Währung ist alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:

http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26098
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Der Foto-Thread 2018

Beitrag von Fruchtweinkeller » 25 März 2018 19:02

Zubehör und Futtertiere kann man im Fachhandel bequem kaufen bzw. bestellen. Fliegen kann man natürlich auch fangen und vermehren, aber die Kauffliegen sind fluguntüchtig, was das Handling doch sehr erleichtert. Gut zu Fuß sind sie immer noch, aber ein paar Minuten im Kühlschrank setzt die Höchstgeschwindigkeit deutlich herab :mrgreen:
Anleitungen im Netz gibt es viele, ich fand diese hier gut: http://www.kakerlakenparade.de/drosophila.html Das erscheint mir nicht nur inhaltlich sehr gut, der Begriff "Kakerlakenparade" trifft außerdem noch mein Humorzentrum :)

Ich verwende für die Drosos einen günstigen und einfachen Mix aus gekauftem Apfelmus, Haferflocken, Essig und Hefe und erwarte den ersten eigenen Nachwuchs in rund einer Woche. Maden sehe ich schon ;) Den Exhaustor kenne ich aus einem entomologischen Praktikum, davon habe ich mir einige Modelle gebastelt und teste gerade mit welchem ich am besten zurecht komme. Klappt unterm Strich alles ganz gut, auch wenn die Übung noch fehlt. Viel unangenehmer als mit den Fliegengläsern zu hantieren ist es, den Behälter mit den Schnappis aufzumachen. Die können plötzlich auch Gas geben, und weil die noch so klein sind muss man sie dann auch vorsichtig wieder einfangen. Bei einer Fliege haue ich notfalls drauf, bei einer Mantis ganz bestimmt nicht :?
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Chesten
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1900
Registriert: 22 Mai 2012 00:00

Re: Der Foto-Thread 2018

Beitrag von Chesten » 25 März 2018 19:13

Fruchtweinkeller hat geschrieben:Anleitungen im Netz gibt es viele, ich fand diese hier gut: http://www.kakerlakenparade.de/drosophila.html
Das Rumgefusche ... äähhmm ... ich meine die Bastelarbeiten sieht ja schimmler als bei den Bierbrauern aus :lol: !

Ja wenn die Viecher flugunfähig sind erleichtert das die ganze Sache natürlich sehr ;) .
"Die einzig stabile Währung ist alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:

http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26098
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Der Foto-Thread 2018

Beitrag von Fruchtweinkeller » 14 April 2018 20:15

So, ein Update von der Raubtierfront. Ich hatte mir ja ein paar kleine Gottesanbeterinnen gegönnt, wobei ich über Kleinanzeigen Kontakt zu Züchtern bekommen hatte. Nun hat einer seine gesamte Gruppe Geistermantiden für einen fairen Preis abgegeben, und ich konnte nicht widerstehen und habe sie übernommen. Somit habe ich das Grüppchen, das ich mir aufbauen wollte jetzt schon, und die Damen und Herren fressen mir die Haare (genauer: Fliegen) vom Kopf :) Ausgewachsene Exemplare sind keine dabei, aber die größeren haben schon eine respektable und photogene Größe.

Bild
Hier eine meiner Damen die eine Goldfliege erbeutet hat und sie gerade auffuttert. Ich habe noch nicht heraus wie viel die Fressen und wie viel Fliegennachschub ich lagern kann und muss, insofern bin ich auf Nummer Sicher gegangen und fast das gesamte Gemüsefach im Freezer ist voll mit Futtertieren...

Bild
Hier nochmal ein Porträt mit dem Titel "Dame mit kopfloser Fliege".

Bild
Eine andere Lady kopfüber in Lauerstellung. Die größeren Exemplare von Phyllocrania paradoxa können zwar auch mal Hackengas geben, aber die meiste Zeit halten sie still und warten darauf dass Beute sich zu nah heranwagt. Nur die Fühler sind immer in Bewegung. Wenn sie sich gestört fühlen wiegen sie sich langsam mit dem ganzen Körper hin und her, somit erscheinen sie wie ein vertrocknetes Blatt welches sich im Wind leicht bewegt. Dumm nur dass ihnen niemand gesagt hat dass im Terrarium kein Wind weht :lol:

Bild
Einer meiner Herren der ebenfalls eine Fliege erbeutet hat. Jungs sind schwerer zu bekommen als Mädels, sie sind schneller geschlechtsreif, leben (auch ohne aktiven Einfluss der Damen) kürzer und überstehen die Paarung nicht immer. Zum Glück habe ich auch Jungs bekommen. Wobei mir ein Mantidenbesitzer erzählte, dass man als Züchter etwas falsch macht wenn die Männchen gefressen werden. Mal sehen wie ich das hinkriege, immerhin gelten die Geistis als vergleichsweise friedlich. Momentan sind Jungs und Mädels voneinander getrennt.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Helbelinc
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 7
Registriert: 13 Februar 2018 12:57

Re: Der Foto-Thread 2018

Beitrag von Helbelinc » 17 April 2018 10:47

Als ich morgens aufwachte, nachdem ich am Abend vorher einen 5l-Ballon mit Erdbeer-Himbeer-Wein vorbereitet habe, wurde meine Nase von einem wohligen Erdbeer-Himbeer-Duft umschmeichelt.
Meinen Augen bot sich ein weniger vergnüglicher Anblick
Bild

:D

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“