Limoncello

Antworten
P4trick
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 18
Registriert: 30 Juni 2014 10:37

Limoncello

Beitrag von P4trick » 20 Juli 2015 10:12

Halo zusammen :-)

Ich schaue gern N24 die Reportagen und kürzlich lief dort in der Sendung Cassini ein Beitrag über die Herstellung von Limoncello.
Da meine Eltern und ich den auch sehr gerne trinken und wir einen befreundeten Italiner kennen, der uns aus Italien immer einen mitbringt, dachte ich mir " versuch macht kluch- versuchst es mal"

Also 500ml Weingeist aus der Apo besorgt, 8 Bio- Zitronen (eigentlich mag ich das BIO-Zeug nicht so, aber Pestiziede die bei sowas ja besonders aus der Schale gezogen werden, wollte ich dann doch nicht da drin haben) die Zitronen ordentlich gewaschen und mit dem Kartoffelschäler geschält, in ein Großes Glas wo vorher 1kg Honik drin waren (wurde durch den neuen Met-Ansatz eh leer :lol: ) und mit dem Weingeist übergossen.

Nun lasse ich das ganze 1ne Woche ziehen und verdünne dann entsprechend auf etwa 25% mit Zuckerwasser. Mal sehen was dabei herumkommt. :P

Die Zitronen verwende ich bei dem heißem Wetter gern für Tafelwasser: einfach eine Zitrone kleinschneiden und auf 1 Liter Wasser geben, schmeckt gut gekühlt super finde ich :P

Ich halte euch bei Interesse auf dem Laufenden.

Larry19901
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 11
Registriert: 18 Juli 2015 16:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: Limoncello

Beitrag von Larry19901 » 20 Juli 2015 20:45

Hab ich schon öfters gemacht, allerdings habe ich immer 99% Trinkalkohol namens "Spiritus" benutzt.

Ich mag die Variante mit Limetten am liebsten.
Orange schmeckt auch super.

Darf man fragen wie teuer der Weingeist aus der Apo ist?

Wenn der günstiger als meine Variante seien sollte werde ich mal umsteigen^^

Lg

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 25708
Registriert: 28 März 2004 23:00
Kontaktdaten:

Re: Limoncello

Beitrag von Fruchtweinkeller » 20 Juli 2015 21:06

Da werden Erinnerungen wach. Ich war mal auf Sardinien, und da gab es einen Limoncello... köstlich war der :clap: Leider habe ich mir die Marke nicht gemerkt, und ich habe so guten Stoff nicht wieder gefunden.

Lass hören was daraus wird.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

P4trick
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 18
Registriert: 30 Juni 2014 10:37

Re: Limoncello

Beitrag von P4trick » 20 Juli 2015 22:05

Oh.. der Wingeist war nicht sehr billig leider...
ist 96,9%ger von Spinnrad, in 100ml Fläschchen zu ze knapp 8 €. :evil: :roll:

Habe von der Aphothekerin aber erfahren das sie selber auch gern Likör herstellt und sie mal weingeist mit dem Namen "Primasprit" mit 95% im Polenladen gekauft hat- die 0,7L Flasche um die 15 €.. das wirds beim nächsten mal wohl werden wenn ich das finde. Im Netz habe ich nur Primasprit mit 69% gefunden.

Werde gern darüber berichten.

Der Duft im Kühlschrank ist schon mal sehr verlockend und frisch, der Weingeist ist auch schon nicht mehr klar, sondern fast undurchsichtig- hellgelb.

Gruß
Patrick

Larry19901
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 11
Registriert: 18 Juli 2015 16:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: Limoncello

Beitrag von Larry19901 » 21 Juli 2015 23:23

P4trick hat geschrieben:Oh.. der Wingeist war nicht sehr billig leider...
ist 96,9%ger von Spinnrad, in 100ml Fläschchen zu ze knapp 8 €. :evil: :roll:

Habe von der Aphothekerin aber erfahren das sie selber auch gern Likör herstellt und sie mal weingeist mit dem Namen "Primasprit" mit 95% im Polenladen gekauft hat- die 0,7L Flasche um die 15 €.. das wirds beim nächsten mal wohl werden wenn ich das finde. Im Netz habe ich nur Primasprit mit 69% gefunden.

Werde gern darüber berichten.

Der Duft im Kühlschrank ist schon mal sehr verlockend und frisch, der Weingeist ist auch schon nicht mehr klar, sondern fast undurchsichtig- hellgelb.

Gruß
Patrick
Dann bleib ich auch mal bei dem Zeug aus dem Polenladen^^

P4trick
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 18
Registriert: 30 Juni 2014 10:37

Re: Limoncello

Beitrag von P4trick » 22 Juli 2015 13:53

so, gestern nach drei Tagen mal eine erste kleine verköstigung gemacht, 25g Zucker in 100ml Wasser gelöst, damit dann runterverdünnt bis auf etwa 20-22% Alkohol.

Farbe wurde dann leider nicht so schön klar- gelb wie bei dem gekauften, sondern eher milchig-gelb.

Dem Geschmack tat das aber keinen Abbruch, habe meinen Eltern etwas von dem gekauften in ein Pinnchen gefüllt und von meinem in ein anderes. Habe gesagt: "der sieht so komisch aus, schau mal ob der noch gut ist" und die beiden mal verkosten lassen. Beide dachte es wäre der gleiche nur eben etwas milchig geworden. Einen unterschied im Gerüch merkten sie erst, als ich das Rätzel aufgelöst habe. Der selber gemachte riecht nicht etwas schärfer in der Nase.

Mir schmeckt er hervorragend; ich werde die Schalen noch etwa 2-3 Tage weiter im Alkohol lassen. Ich hoffe, dass der Alkohol dann noch etwas intensiver wird und ich ihn dann etwas weiter verdünnen kann; So etwa 17% wollte ich ihn haben, damit er etwas milder wird.

Alles in allem sehe ich ihn als geglückt an :-)

Gruß
Patrick

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 25708
Registriert: 28 März 2004 23:00
Kontaktdaten:

Re: Limoncello

Beitrag von Fruchtweinkeller » 22 Juli 2015 19:15

Die Trübung dürfte auf dem Louche-Effekt beruhen (https://de.wikipedia.org/wiki/Louche-Effekt). Keine Ahnung, wie die bei der industriellen Herstellung tricksen, um das klar zu bekommen.

Aber solange es mundet ist's doch eigentlich egal ;)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

P4trick
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 18
Registriert: 30 Juni 2014 10:37

Re: Limoncello

Beitrag von P4trick » 23 Juli 2015 05:34

eben, das denke ich auch:-) Das mit dem Ouzo-Effekt, wie er wohl auch heißt, kommt hin- in etwa wie gekühlter Ouzo sah das aus.

zu meinem obingen Text: ich meinte natürlich nicht das der Alkohol Intensiver wird, sondern das das Aroma IM Alkohol noch etwas intensiver wird.
Und der selber gemachte riecht etwas schärfer als der gekaufte- da habe ich wohl zu viel am Satz gebastelt und das " nicht" hab ich da wohl übersehen:-)

Benutzeravatar
Fruchtwasser
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 514
Registriert: 06 Oktober 2011 23:00

Re: Limoncello

Beitrag von Fruchtwasser » 27 Juli 2015 17:57

Bei den Schnapsbrennern habe ich gelesen, daß sich ätherische Öle und andere Inhaltsstoffe in Alkohol lösen. Wenn der Brand dann auf Trinkstärke verdünnt wird, entsteht dieser milchige Effekt. Hierbei handelt es sich nicht um einen Qualitätsmangel, sondern eher um ein optisches Problem. Ein Brand sollte halt klar sein.

Beseitigt wird diese Trübung indem die Schnapsbrenner den Brand ins Gefrierfach legen und anschließend durch einen Faltenfilter gießen. Danach ist er bei Zimmertemperatur klar.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 25708
Registriert: 28 März 2004 23:00
Kontaktdaten:

Re: Limoncello

Beitrag von Fruchtweinkeller » 27 Juli 2015 19:04

Dabei geht freilich auch ein Geschmacksträger verloren.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Leuchtturmwaerter
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 190
Registriert: 07 Oktober 2009 23:00

Re: Limoncello

Beitrag von Leuchtturmwaerter » 02 September 2015 07:13

Tach Gemeinde,

ich habe diese Probleme nicht. Mein Limoncello hat eine wunderbar hellgelbe Farbe und ist bei Zimmertemperatur total klar.
Erst im Kühl- bzw. im Eisschrank wird er milchig. Wenn er dann im Glas wieder klar wird, ist er halt zu warm. Vielleicht liegt
es bei mir auch daran, dass der Alkohohlgehalt bei meinem Limoncello bei ca. 42% liegt und ich nicht soviel geschmacksneu-
trales Wasser zusetze :tsts: .

Grüße vom Leuchtturmwärter, der froh ist, dass die Kindergeburtstage vorbei sind ;)
Der Narr tut was er nicht lassen kann, der Weise lässt, was er nicht tun kann. (Verf. mir unbekannt)


Sei auch mit dabei: Mitgliederkarte


Antworten

Zurück zu „Likörherstellung“