Kaninchenbraten mit Johannisbeerwein

Antworten
Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3044
Registriert: 26 September 2011 23:00

Kaninchenbraten mit Johannisbeerwein

Beitrag von 420 » 12 Mai 2012 15:10

Kaninchenbraten

Einlegen
bei Wild ca. 2-3 Tage, sonst nur 1 Tag
1 FL. Johannisbeerwein (sehr, sehr trocken) und 1 Päckchen Sauerbratengewürz ( z.B. Osram)
Gemüse wie 1-2 Möhren, 1 Porree Stange, 1-2 Zwiebeln, Sellerie, und 2 Zehen Koffi – alles klein schneiden und in den Sud legen.
Das Fleisch muss vom Sud bedeckt sein. Kühl stellen.

Braten
Das Fleisch gut abtrocknen und mit Salz und Pfeffer innen und außen würzen.
Im Bräter Öl heiß werden lassen und das Fleisch von allen Seiten gut anbraten.
Danach vorsichtig den durchgesiebten Sud dazu gießen.
Das klein gewürfelte Gemüse abspülen und mit in den Bräter geben.
1 -2 Würfel Bratensaft dazu geben und bei ca. 180 Grad im Backofen zugedeckt etwa 1 ½ Std. garen lassen. Vielleicht auch etwas länger, immer mal kontrollieren. Es kommt auf die Menge/Größe des Fleisches an.
Den Braten aus dem Bräter nehmen und die Sauce mit dem Gemüse in einem hohen schmalen Behälter passieren (Passierstab).
Abschmecken und evtl. mit Mehl oder Soßenbinder die Sauce anrühren. Ggf. die Sauce mit wenig Balsamicoessig würzen.
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Antworten

Zurück zu „Kochen mit Wein“