2017 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Garten-Impressionen und Garten-Tipps für alle Jahreszeiten
Benutzeravatar
Chesten
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1692
Registriert: 21 Mai 2012 23:00

Re: 2017 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Beitrag von Chesten » 08 Juli 2017 12:34

Mein Taybeerenspalier hat sich schon mal ausgezahlt.
Ich konnte zum ersten mal nach 4 Jahren nachdem ich die gepflanzt habe ca. 150 Gramm Taybeeren ernten !
Die reichen bei weiten nicht für einen Weinansatz aber für eine Flasche Aufgesetzten wird das schon wohl reichen :D .
Äpfel gibt es bei uns dieses Jahr auch keine, zum Glück den sind meist faul bevor die vom Baum fallen.
"Die einzig stabile Währung ist Alkoholsche Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:

http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 25829
Registriert: 28 März 2004 23:00
Kontaktdaten:

Re: 2017 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Beitrag von Fruchtweinkeller » 08 Dezember 2017 23:28

SCHNEE! SCHNEE!

Bin im leichten Schneetreiben nach Hause gekommen, aber auf den Straßen ist da noch alles weggetaut. Inzwischen fallen die Flocken aber immer dichter, und inzwischen ist alles hübsch weiß überzogen.

Wenn es nur so hübsch bleiben würde. Schnee kann ich trotz Kälte tolerieren, aber ich hasse Schneematsch :mrgreen:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Chesten
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1692
Registriert: 21 Mai 2012 23:00

Re: 2017 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Beitrag von Chesten » 09 Dezember 2017 18:44

Fruchtweinkeller hat geschrieben:...aber ich hasse Schneematsch :mrgreen:
Da sind wir schon zu Zweit :lol: !
Als ich heute mit einem Kollegen und seinem Hund eine Runde draußen war bin ich fast hingefallen weil NIX geräumt/gestreut war !
Nur Verränkungen die eines NInjas würdig wären haben schlimmeres verhindert :shock: !
"Die einzig stabile Währung ist Alkoholsche Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:

http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Igzorn
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 836
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: 2017 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Beitrag von Igzorn » 10 Dezember 2017 00:43

Hamburg 9:00 Schnee.
10:30 Regen

Der einzig Hinweis auf Schnee war der Salzstreuer, der durch die Strasse fuhr. Hier gibt es nicht mal Schneematsch
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr.

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 6787
Registriert: 12 August 2007 23:00

Re: 2017 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Beitrag von JasonOgg » 11 Dezember 2017 07:46

Kann es sein, dass Du zu früh geschrieben hast?

Bei uns sah es gestern nachmittag schon fast so aus wie vor 12 Jahren. Auch wenn nicht mal die Hälfte gefallen ist, zwischen 15-20cm hatten wir schon und das pappte wie Teufel. Kurz vorm Dunkelwerden wurde es wärmer und heute morgen war die Fahrerei vertretbar.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
Metinchen
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 999
Registriert: 23 Juli 2009 23:00

Re: 2017 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Beitrag von Metinchen » 11 Dezember 2017 11:15

Gestern Abend war es wärmer als jetzt, da taute fast alles weg. Nun schneit es wieder, um de 0°C und ich warte auf den Rückruf unseres Heizungsmonteurs, weil seit gestern die Pumpe der Heizungsanlage ausgefallen ist :? .
Optimisten leiden ohne zu klagen, Pessimisten klagen ohne zu leiden!

Igzorn
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 836
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: 2017 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Beitrag von Igzorn » 11 Dezember 2017 13:00

Argh.... Mein Beileid.
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr.

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 25829
Registriert: 28 März 2004 23:00
Kontaktdaten:

Re: 2017 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Beitrag von Fruchtweinkeller » 11 Dezember 2017 21:42

Klar, im Hochsommer fällt die Heizung nicht aus :cry: Da drücke ich die Daumen dass der Monteur zeitnah Zeit hat.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Metinchen
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 999
Registriert: 23 Juli 2009 23:00

Re: 2017 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Beitrag von Metinchen » 11 Dezember 2017 23:54

Naja, heute hatte er sich nicht mehr gemeldet. Zum Glück konnte ich bei Freunden so einen Radiator ausleihen, so das es nicht ganz so kalt wird.
Aber zurück zum Wetter; heute Mittag Schnee und noch mehr Schnee und ab nachmittags plus 3-4 Grad und Regen. Nur noch alles Matsch.
Genau wie gestern auch.
Optimisten leiden ohne zu klagen, Pessimisten klagen ohne zu leiden!

Antworten

Zurück zu „Jahreszeiten“