Wacholderbeeren

Sammel- und Anbautipps
Rockwell
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 68
Registriert: 01 April 2016 15:55

Re: Wacholderbeeren

Beitrag von Rockwell » 08 Dezember 2016 22:01

In Met werde ich es sicherlich auch nochmal probieren. Das hier sollte eher ein Gewürzwein werden. Schmeckt bisher eher nach Glühwein :-)

Wachholder ist also komplett unbedenklich?

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 25762
Registriert: 28 März 2004 23:00
Kontaktdaten:

Re: Wacholderbeeren

Beitrag von Fruchtweinkeller » 09 Dezember 2016 23:37

Nö, ist nicht komplett unbedenklich, siehe

http://www.gizbonn.de/230.0.html

Es gibt diverse Gewürze die mehr oder weniger giftig sind, was im täglichen Gebrauch freilich kaum jemand wahrnimmt.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Rockwell
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 68
Registriert: 01 April 2016 15:55

Re: Wacholderbeeren

Beitrag von Rockwell » 10 Dezember 2016 01:40

Sagt aber auch irgendwie nicht viel darüber aus ab wann es wirklich mal giftig wird.
Wo wir bei den ätherischen Ölen wären. Wäre der Maispitzenwein dann nicht auch bedenklich?

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 25762
Registriert: 28 März 2004 23:00
Kontaktdaten:

Re: Wacholderbeeren

Beitrag von Fruchtweinkeller » 10 Dezember 2016 13:08

Alkohol ist auch sehr giftig. Die bessere Frage wäre daher: Wird der Wein signifikant schädlicher durch die Wacholderbeeren oder durch Maispitzen? Ohne das ich dazu genügend Hintergrundwissen habe würde ich mal vermuten: Das ist eher unwahrscheinlich.

Achtung, off-topic: Um die von mir oben verlinkte Seite nochmals zu zitieren:

"Nach Hautkontakt kann es zu Rötung und Blasenbildung kommen. Nach Verzehr (...) entstehen Übelkeit, Brechreiz und Bauchschmerzen. Bei größeren Mengen kann es zu Nierenreizungen kommen, der Urin riecht dann veilchenartig, Beschleunigung von Herzschlag und Atmung möglich."

Man muss sich mal vorstellen, dass würde auf einem "industriellen Lebensmittel" stehen, den Shitstorm möchte ich erleben :mrgreen: Mutter Natur darf das natürlich... :roll:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Rockwell
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 68
Registriert: 01 April 2016 15:55

Re: Wacholderbeeren

Beitrag von Rockwell » 12 Dezember 2016 08:34

Jaja Fruchtweinkeller. Mir ist schon öfter aufgefallen das du der Anti-Bio-Bewegung angehörst :D

Aber ja natürlich stimmt es. Alkohol ist ein starkes gift das Zellen zum absterben bringt. Und das man nicht unbedingt Würfelquallengelee aufs Brötchen oder zum Frühstück Müsli mit Bittermandeln isst ist eigentlich auch klar ;-)

"Übelkeit, Brechreiz und Bauchschmerzen" bei Nebenwirkungen kann mans also auch auf den Wein schieben :D

Nunja dann bin ich erstmal beruhigt. Der Gewürzwein ist schon jetzt die reinste Wacholderbombe. :)

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 25762
Registriert: 28 März 2004 23:00
Kontaktdaten:

Re: Wacholderbeeren

Beitrag von Fruchtweinkeller » 12 Dezember 2016 20:40

Nana, als Bio-loge kann ich gar nicht anti-bio-logisch sein :tsts:

Ich bemühe mich nur, nicht immer auf mein trügerisches Risikobewusstsein zu hören und Bedrohungen und Chancen besser einzuschätzen.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antworten

Zurück zu „Wildobst in Natur und Garten“