Zitronenmelisse - Ingwer

z.B. Dörrobst, Kräuter, Blüten
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26097
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Zitronenmelisse - Ingwer

Beitrag von Fruchtweinkeller » 25 Februar 2016 20:01

Nathea hat geschrieben:
Chesten hat geschrieben: Hatte ich vor gehabt wenn es zeitlich passt und ich eine Möglichkeit finde wie ich da hin komme :( .
Aus welcher Ecke musst Du anreisen? War das nicht auch NRW?
a
Ich hatte mich schon mit ihm ausgetauscht, also wenn ich ein Auto zur Verfügung habe kann ich einen Schlenker machen und ihn einpacken (meine alte Kiste müsste demnächst ersetzt werden... kriege nur den Hintern nicht hoch... im schlimmsten Fall würde ich mir vielleicht ein Autochen mieten; die Chance dass ich mit dem Zug anreisen muss ist klein).
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Ake
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 147
Registriert: 22 November 2014 20:35

Re: Zitronenmelisse - Ingwer

Beitrag von Ake » 25 Februar 2016 20:54

Ok Nathea :)

Leox
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 27
Registriert: 23 Juli 2016 17:32

Re: Zitronenmelisse - Ingwer

Beitrag von Leox » 13 Oktober 2017 17:39

Hi Nathea, ich bin's mal wieder :D

Ich bin ja gerade dabei, deinen Wein mal nachzumachen und mein Ansatz ist inzwischen seit knapp 10 Tagen am gären.

Eine Frage: hast du damals die Zitronenmelisse dann doch bis zum 3. August drin gelassen oder schon füher irgendwie herausgeholt, um den Grasgeschmack zu vermeiden?


LG
Christoph

Benutzeravatar
Nathea
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 641
Registriert: 03 Juli 2012 00:00

Re: Zitronenmelisse - Ingwer

Beitrag von Nathea » 13 Oktober 2017 17:47

Ich habe - wie bei jeder Maischegärung - die kleingehäckselten Blätter 7 Tage lang mitgären lassen und dann abgepresst.

Viele Grüße und viel Erfolg,
Sylvia

Benutzeravatar
Chesten
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1897
Registriert: 22 Mai 2012 00:00

Re: Zitronenmelisse - Ingwer

Beitrag von Chesten » 06 Januar 2018 22:54

Hallo Sylvia,

ich hatte deinen Wein in guter Erinnerung von einer der letzten FWT.
Da ich grade am überlegen bin was ich als nächstes ansetzen soll durchstöberte ich den Shop des Belgierers und fange das :

https://www.brouwland.com/de/unsere-pro ... blatt-1-kg
https://www.brouwland.com/de/unsere-pro ... rzel-100-g

Ich habe nochmals nachgelesen habe das du frische Zutaten vewendet hast aber denkst du das es auch mit getrockente Ware klappt ?
"Die einzig stabile Währung ist alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:

http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Benutzeravatar
Nathea
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 641
Registriert: 03 Juli 2012 00:00

Re: Zitronenmelisse - Ingwer

Beitrag von Nathea » 07 Januar 2018 10:19

Hallo Chesten,

das glaube ich nicht.

Geschmacksträger sind bei dem Wein ja die ätherischen Öle, wenn ich mich recht entsinne. Und die sind, wie ich beim letzten Ansatz bemerken musste, sogar innerhalb der unterschiedlichen Stadien der Blattentwicklung bei der Pflanze unterschiedlich, bei jungen Blättchen/Stängeln mehr, bei älteren weniger vorhanden.

Ich könnte mir vorstellen, dass im getrockneten Blatt zwar auch noch etwas drin steckt, das beim Biermachen durch die Erhitzung der Maische freigesetzt werden kann, aber das wird beim Wein nicht funktionieren, fürchte ich.

Wenn Du in Deinem Garten noch ein Plätzchen frei hast, könnte ich Dir zur FWT ein abgestochener Stück meiner Pflanze mitbringen, ich hatte vor, sie im Frühjahr zu teilen. Die Melisse wächst rasch und kräftig, egal wie der Boden ist.

Viele Grüße,
Sylvia

Benutzeravatar
Chesten
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1897
Registriert: 22 Mai 2012 00:00

Re: Zitronenmelisse - Ingwer

Beitrag von Chesten » 07 Januar 2018 11:33

OK danke für deine Einschätzung.
Ich muss mal schauen wie das nächste Gartenjahr bei mir ausschaut :hmm: .
Aber grundsätzlich wäre ich interessiert an einem Ableger da je mehr nützliches im meinen Garten wächsten desto weniger ist Platz fürs Unkraut da :lol: !
"Die einzig stabile Währung ist alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:

http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Antworten

Zurück zu „sonstige Weinrezepte“