Tomatenwein *genial lecker*

Antworten
essigtante
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 10
Registriert: 02 September 2013 04:23

Tomatenwein *genial lecker*

Beitrag von essigtante » 02 September 2013 04:53

Ich kann Tomatenwein sehr empfehlen.

Ich hab bisher 2 mal Tomatenwein gemacht - ich selbst verwerfe allerdings die roten absackenden Tomatenteile und verwende als Wein nur die "Essenz" - mein Tomatenwein ist also weiß und nciht rot.

Bisher habt noch keiner erraten daß das Gesöff aus Tomaten besteht. Der Geschmack ist genial aber es errät einfach keiner...

Die meisten denken bei Wein nur an Früchte und eben nicht an Gemüse.

Der Versuch ist saubillig- ich habs mit beim 1 mal mit passierten Tomaten und beim 2 mal mit frischen Tomaten gemacht.

Es lohnt sich - genialer Geschmack bei wenig Kosten.

Benutzeravatar
Ayahuasca
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 118
Registriert: 25 August 2013 23:00

Re: Tomatenwein *genial lecker*

Beitrag von Ayahuasca » 02 September 2013 07:09

Klingt interessant. Als nächstes dann Rosenkohl? ;)

Nein, ernsthaft: wie hast Du den angesetzt? Wieviel passierte Tomaten mit wieviel Wasser aufgefuellt?

Eichenextrakt / Tannin / Orangen- und/oder Zitronensaft?

Von Naehrsalz- und Antigeleinsatz wuerde ich jetzt mal ganz nonchalant ausgehen...

Gruss Aya...
"Ein Buch ist ein Spiegel, wenn ein Affe hineinsieht, so kann kein Apostel heraus gucken."

Georg Christoph Lichtenberg


Benutzeravatar
Catwiesel
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1093
Registriert: 07 Juli 2006 23:00
Wohnort: Im Süden Deutschlands
Kontaktdaten:

Re: Tomatenwein *genial lecker*

Beitrag von Catwiesel » 02 September 2013 07:34

dabei sind tomaten kein gemüse sondern obst :)

aber das bringt uns wieder zu dem spruch:

was ist de runterschied zwischen intelligenz und weisheit?
es ist intelligent zu wissen dass tomaten obst sind und kein gemüse
weise ist, wer sie trotzdem nicht in den obstsalat schneidet ;)
Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Thor sein Leben lang.
(Martin Luther)


Benutzeravatar
Ayahuasca
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 118
Registriert: 25 August 2013 23:00

Re: Tomatenwein *genial lecker*

Beitrag von Ayahuasca » 02 September 2013 07:47

Catwiesel hat geschrieben:dabei sind tomaten kein gemüse sondern obst :)
Wir wollen mal nich paepstlicher als der Papst sein ;)

(ich wusste das bspw. nicht .. wenn's ned suess is und keine Augen hat, isses Gemuese und dann ess ich's nich mehr)

Erdbeeren werden ja auch fuer Obst und Politiker fuer Menschen gehalten, obwohl's beides Nuesse [1] sind...

Gruss Aya...

[1] Ich hab halt gestern den Fehler gemacht, mir das Merkel/Steinbrueck-"Duell" anzuschauen. Gewonnen hat Stefan Raab. Ohne den waer ich sicher schon nach 15 Minuten eingeschlafen.
"Ein Buch ist ein Spiegel, wenn ein Affe hineinsieht, so kann kein Apostel heraus gucken."

Georg Christoph Lichtenberg


Benutzeravatar
Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1027
Registriert: 23 Juli 2009 23:00

Re: Tomatenwein *genial lecker*

Beitrag von Metinchen » 02 September 2013 09:09

Hallo Essigtante,

dann poste doch mal das Rezept.
Hier im Forum ist der ein oder andere Experimentierfreudige Mitleser.

Grüße Metinchen
Optimisten leiden ohne zu klagen, Pessimisten klagen ohne zu leiden!

Benutzeravatar
Thingol
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 96
Registriert: 03 November 2007 00:00

Re: Tomatenwein *genial lecker*

Beitrag von Thingol » 02 September 2013 10:57

Das mit Obst und Gemüse ist eine etwas unscharfe Angelegenheit, je nachdem welche Definition man heranzieht.
• Lebensmitteldefinition: Obst stammt von mehrjährigen Pflanzen, Gemüse stammt von einjährigen Pflanzen.
• Botanische Definition: Obst sind aus bestäubten Blüten entstandene Früchte, Gemüse sind andere Pflanzenteile (z. B. Blatt, Wurzel usw.).
Im Grund genommen ist es aber doch relativ Wurscht.

Und die Erdbeere ist eine Sammelnussfrucht. ;D (die Tomate ne Beere)
Zuletzt geändert von Thingol am 02 September 2013 13:32, insgesamt 1-mal geändert.
Vivat Bacchus!

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 6798
Registriert: 12 August 2007 23:00

Re: Tomatenwein *genial lecker*

Beitrag von JasonOgg » 02 September 2013 12:43

Auch wenn mich die Nüsse zum Schmunzeln gebracht haben schließe ich mich Metinchen an:

Bitte das Rezept!
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
Catwiesel
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1093
Registriert: 07 Juli 2006 23:00
Wohnort: Im Süden Deutschlands
Kontaktdaten:

Re: Tomatenwein *genial lecker*

Beitrag von Catwiesel » 02 September 2013 15:42

Ayahuasca hat geschrieben:Wir wollen mal nich paepstlicher als der Papst sein ;)

ne, ich wollt nur ein bissi spass machen...
Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Thor sein Leben lang.
(Martin Luther)


essigtante
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 10
Registriert: 02 September 2013 04:23

Re: Tomatenwein *genial lecker*

Beitrag von essigtante » 05 September 2013 03:37

Ansatz werde ich posten - mein Mann muß das immer verwalten hab das nicht hier auf meinem Rechner.

Ich hab den Tomatenwein absetzen lassen und als Wein nur daß "weiße" genommen. Der Wein hat sich beim gären in 2 Hälften geteilt - in rotes (unten) und helles (oben).

Ich hatte Passierte Tomaten, eine Handvoll gemischte Kräuter - frisches Basilikum, Thymian. Rosmarin, Wasser, Zucker, Säure geb ich als Zitronensäure hinzu, Antigel, Nährsalz
Genaures wenn mein Mann genau nachschaut da er das verwaltet.

Ich hab Wein abgezogen von Hefe (nach da 2 Wochen), dann vergären lassen bis es paßte, anschließend (nach ca 5 Wochen) nur das Klare - also daß Weiße abgezogen und das nochmals ruhen lassen.

Ich mag meine Weine eher lieblich da ich sie nur als Dessertwein benutze bzw die zu Essig weiterverarbeite.

Ich produziere als keine trockenen Weine (die ich selbst gern als reinen Wein zum süffeln nutze)- meine Weine sind für den Verwendungszweck also lieblich da ich auch beim Essig eher einen süßlicheren Essig bevorzuge (3 Traubenbalsamikoähnlich)

Antworten

Zurück zu „Wein aus Gemüse“