Olivenwein bzw Essig

Antworten
essigtante
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 10
Registriert: 02 September 2013 05:23

Olivenwein bzw Essig

Beitrag von essigtante » 02 September 2013 05:42

Da ich selbst Essig herstelle und somit auch das Ausgangsprodukt Wein hab ich mich mal an einen Olivenessig herangewagt.

schw. Oliven waren mein Ausgangsbeitrag um erstmal den Wein herzustellen.

Ich war angenehm überrascht vor allem da ich dem keine guten Aussichten zuschrieb da mir Onkel Google da keine Ergebnisse ausspuckte. Olivenwein ist quasi nicht existent und Olivenessig erst recht nicht... Ich konnte mich da quasi verewigen ;)

Der Olivenwein war anfangs wie Dobermannsabber- sehr viskös aber mit gutem Geschmack.

Da ich gerne grad für Essig es gerne bissl süßer habe, hab ich für den Wein das ganze bissl süßer gemacht als mein Weingeschmack bei Traubenwein eigentlich ist (ich mags zum Trinken eher trocken und beim Wein eher gerne süßllcher wie bei süße, altem Balsamiko=

Der Olivenessig ist nun fast fertig - die schleimige Konsistenz hat er vollkommen verloren - dA Aroma ist genial.

Der ist genial gewesen bis auf die Konsistenz die bei mir bissl schleimig war - ich hab mich beim herstellen an meine Erfahrung mit Karotte/Banane orientiert aber würde hier noch mehr klären für einen Wein der nur als Trinkwein und nuicht zum Essigmachen genutzt wird.

Kann also generell mal empfehlen doch mal einen Olivenwein auszuprobieren. Würde aber hier de interessierten an raten, den Zuckergehalt beim Weinmachen an eher an süße Weine anzupassen da das m.E. sehr gut harimniert auch wenn ich sonst eher trockenere Trinkweine mag.

Benutzeravatar
Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1074
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: Olivenwein bzw Essig

Beitrag von Metinchen » 02 September 2013 10:16

essigtante hat geschrieben:Der Olivenwein war anfangs wie Dobermannsabber- sehr viskös aber mit gutem Geschmack.
Woher weißt Du wie Dobermannsabber schmeckt??? :ugeek:

:lol: :lol: :lol:
Optimisten leiden ohne zu klagen, Pessimisten klagen ohne zu leiden!

essigtante
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 10
Registriert: 02 September 2013 05:23

Re: Olivenwein bzw Essig

Beitrag von essigtante » 05 September 2013 04:41

ich weiß nicht, wie Dobermannsabber schmeckt , aber von der Konsistenz wars schleimig wie mein Dobermann wenn er auf Käse gierig ist... So ein dickflüssiger Sabber ;)

Ich gebe zwar Antigel immer zu und bei den Karotten bissl mehr als sonst , aber die Konsitstnz schreckte anfangs schon ab - aber beim vergären wurde es mit der Zeit weniger "sabbrig".

Benutzeravatar
Neugierer
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 894
Registriert: 28 Oktober 2004 00:00
Wohnort: Mitten in Hessen
Kontaktdaten:

Re: Olivenwein bzw Essig

Beitrag von Neugierer » 05 September 2013 16:04

Hallo essigtante,
essigtante hat geschrieben: Kann also generell mal empfehlen doch mal einen Olivenwein auszuprobieren. Würde aber hier de interessierten an raten, den Zuckergehalt beim Weinmachen an eher an süße Weine anzupassen da das m.E. sehr gut harimniert auch wenn ich sonst eher trockenere Trinkweine mag.
Kannst Du uns noch etwas zu den eingesetzten Mengen sagen ?

Soetwas kann ich vielleicht noch für die Ballonfreie-Zeit in Kleinmenge probieren.
(habe da einige griechische/italieneische Arbeitskollegen,
die soetwas mal aus der Heimat mitbringen könnten).

Gruß
Neugierer ...
.... muß meinen Essigreaktor endlich mal fertigstellen,
habe auch noch einen extra dafür kreierten Honigwein hier stehen.
Gruß, Neugierer ...

Lecker Honig, lecker Wein .... so soll es sein !

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26114
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Olivenwein bzw Essig

Beitrag von Fruchtweinkeller » 05 September 2013 20:20

Essigtante, poste deine Rezepte doch bitte jeweils in einem neuen Thread, dann wird es übersichtlicher. Danke!
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antworten

Zurück zu „Wein aus Gemüse“