Bezug von Schraubverschlüsse für Weinflaschen

ralfonso
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 2
Registriert: 21 April 2017 08:49

Bezug von Schraubverschlüsse für Weinflaschen

Beitragvon ralfonso » 21 April 2017 09:24

Hallo und guten Tag,

da dies mein erster Beitrag hier ist, kurz zu mir. ich mache seit über 30 Jahren wein Likör und andere Dinge :tsts: und habe schon so alles vergoren was Zucker enthält oder in Zucker umgewandelt werden kann. Ich habe in der Vergangenheit immer alles Natur verkorkt oder mit Kronkorken versehen.
Nun dachte ich mir warum nicht Schraubverschluss. Gebrauchte Weinflaschen waren kein Problem. Die Verschlüsse habe ich meist weggeschmissen. Im Internett kann man ja alles neu besorgen. Aber leider passen die alle nicht. 28 zu klein 31,5 zu groß. Bei Herstellern habe ich gesehen das es auch 30/60 Long cap Verschlüsse gibt, die wahrscheinlich passen würden. Nur wo kriegt man die her wenn man nicht gleich 1000 braucht und wie werden die verschraubt.

Meine Idee war eigentlich und so habe ich es mit gebrauchten Verschlüssen gemacht .
Aufschrauben- Schrumpfkapsel drüber und fertig so war mein Gedanke :(

Meine Frage wo kriege ich kurze 30 Schraubverschlüsse her und wie würden Lange befestigt. Ich habe was von anrollen gelesen was ist das.

Auf Ideen hofft

ralfonso

danke

Holger
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 388
Registriert: 17 Juli 2015 18:45

Re: Bezug von Schraubverschlüsse für Weinflaschen

Beitragvon Holger » 21 April 2017 17:12

genau das problem hatte ich auch. hatte hier auch gefragt und die antworten führten zu keiner lösung. habe dann etwa 200 gebrauchte flaschen (hatte ich schon etiketten abgemacht :pfeif: ) im glascontainer entsorgt, da es mir maximal auf die nerven ging.
anrollen tun die abfüller, das ist der verschluss noch ohne gewinde und schrumpfkapsel zusammen, diese werden dann durch eine maschine mit druck angerollt, dadurch entsteht das gewinde und die flasche ist dicht.

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2767
Registriert: 26 September 2011 23:00

Re: Bezug von Schraubverschlüsse für Weinflaschen

Beitragvon 420 » 21 April 2017 19:18

Ergänzend dazu: Die Maschine kostet ab ca. 900 € aufwärts. Es geht dann auch teurer so um 1800 € plus Verschließkopf so um die 1500€.

Selber verwende ich auch diese Flaschen, nehme dabei aber immer die originalen Verschlüsse, weil andere nicht passen.

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Igzorn
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 359
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Bezug von Schraubverschlüsse für Weinflaschen

Beitragvon Igzorn » 21 April 2017 20:58

Einfach Korken mit dem Standverkorker reinpressen.
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr.

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2767
Registriert: 26 September 2011 23:00

Re: Bezug von Schraubverschlüsse für Weinflaschen

Beitragvon 420 » 21 April 2017 21:32

Igzorn hat geschrieben:Einfach Korken mit dem Standverkorker reinpressen.

Geht, nur dabei habe ich auch schon mal den Flaschenhals gesprengt. Die Bandmündung, die bei den Korkflaschen eine Verstärkung ist, dient bei Drehverschlussflaschen für die Verschraubung.

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

ralfonso
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 2
Registriert: 21 April 2017 08:49

Re: Bezug von Schraubverschlüsse für Weinflaschen

Beitragvon ralfonso » 22 April 2017 13:20

Danke für die schnellen Antworten, :D
Aber schade schade, das mit den Korken wollte ich ja eigentlich nicht mehr, weil sich immer mal wieder sich was löst vom Korken und dann wieder neu verkorken . wie ist eure Erfahrung mit gebrauchten desinfizieren?
Ich habe jetzt beim Li.. einen billig Wein gesehen mit kurzem Verschluss, wo die 28 passen müssten nur was mache ich mit Wein . Es gibt ja Flaschen auch zu kaufen im Internett passen den da die 28 er Verschlüsse.

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2767
Registriert: 26 September 2011 23:00

Re: Bezug von Schraubverschlüsse für Weinflaschen

Beitragvon 420 » 22 April 2017 15:16

Wie schon geschrieben verwende ich gebrauchte mit den originalen Verschlüssen. Natürlich werden die Flaschen als auch die Verschlüsse sterilisiert. Hier z.B.

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 25311
Registriert: 28 März 2004 23:00
Kontaktdaten:

Re: Bezug von Schraubverschlüsse für Weinflaschen

Beitragvon Fruchtweinkeller » 22 April 2017 20:30

Was löst sich denn da bei deinen Korken?? Bei mir löst sich gelegentlich mal ein kleines Eckchen beim Verkorken, aber das ist nur ein optische Problemchen. Und mit guten Korken und gutem Verkorker tritt das auch nicht oft auf.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!


Zurück zu „Abfüllung und Lagerung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast