Hierbas Ibicencas Mari Mayans mit Grünzeug

Der Lohn der Mühe: Was trinkt ihr gerade, und wie beurteilt ihr den Wein?
Antworten
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 25899
Registriert: 28 März 2004 23:00
Kontaktdaten:

Hierbas Ibicencas Mari Mayans mit Grünzeug

Beitrag von Fruchtweinkeller » 29 Dezember 2017 17:04

In den Tiefen eines Schranks stand noch ein Fläschlein, welches ich vor Urzeiten geschenkt bekommen habe. Den Spender habe ich schon längst aus den Augen verloren, aber das ist ja kein Grund, die Flasche nicht doch mal aufzumachen :pfeif:

Es ist kein Wein, sondern ein Kräuterlikör, und das Zeug ist wirklich genial :clap: Es ist nicht so bitter wie die Kräuterliköre hierzulande, mit deutlicher Anisnote. Was genau da sonst noch verwendet wird weiß ich nicht, aber die Mischung ist wunderbar. Dank genügend Restsüße ist das Zeug auch sehr süffig. Süffigkeit führt in diesem Fall freilich zu mehr Genuss und mehr dickem Schädel am Tag danach :engel: Egal, das war es wert :mrgreen:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Chesten
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1729
Registriert: 21 Mai 2012 23:00

Re: Hierbas Ibicencas Mari Mayans mit Grünzeug

Beitrag von Chesten » 29 Dezember 2017 18:18

Bist du jetzt auf das harte Zeug umgestiegen ;) ?


Ich wollte eigentlich dieses Silvester meinen Taybeerenaufgesetzten auf die Party mitbringen aber ich hörte heute das schon die braune Todesplörre vom Waldmann geholt wurde :o !
Mit dem Zeug kann man mich jagen ! Heißt ja auch Jägermeister :lol: !

Dann behalte ich meinen Aufgesetzten zuhause es soll ja keine Schnapsparty werden !

Kann Likör eigentlich schlecht werden ?
"Die einzig stabile Währung ist Alkoholsche Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:

http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 25899
Registriert: 28 März 2004 23:00
Kontaktdaten:

Re: Hierbas Ibicencas Mari Mayans mit Grünzeug

Beitrag von Fruchtweinkeller » 30 Dezember 2017 21:17

Das Ende harter Jahre erfordert harte Maßnahmen :pfeif: :lol:

Ich habe den Eindruck dass Liköre nur langsam oxidieren und damit relativ lange haltbar sind. Warum genau das so sein könnte kann ich dir aber nicht sagen. Hat jemand eine Idee? Chemiker bitte melden! (Löslichkeit von O2 in alkoholischen Lösungen?)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4745
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Re: Hierbas Ibicencas Mari Mayans mit Grünzeug

Beitrag von Josef » 30 Dezember 2017 21:35

Chesten hat geschrieben:
29 Dezember 2017 18:18
Kann Likör eigentlich schlecht werden ?
Wahrscheinlicher ist, das dir schlecht wird, bevor der Likör schlecht wird. :pfeif:

Benutzeravatar
NeoArmageddon
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 409
Registriert: 04 Dezember 2015 22:32
Wohnort: Göttingen

Re: Hierbas Ibicencas Mari Mayans mit Grünzeug

Beitrag von NeoArmageddon » 30 Dezember 2017 23:57

Fruchtweinkeller hat geschrieben:
29 Dezember 2017 17:04
Es ist nicht so bitter wie die Kräuterliköre hierzulande, mit deutlicher Anisnote.
Dann kennst du den guten Sankt Hubertus nicht :lol:

Igzorn
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 880
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Hierbas Ibicencas Mari Mayans mit Grünzeug

Beitrag von Igzorn » 31 Dezember 2017 12:01

Ich kenne keinen süssen Likör, der nicht noch viele Jahre spät trinkbar gewesen wäre. Ich vermute einen ähnlichen Mechanismus wie bei Honig. 4000 Jahre alter Honig war angeblich auch noch verzehrfähig. Aber so alt wollte ich nicht werden.
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr.

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 25899
Registriert: 28 März 2004 23:00
Kontaktdaten:

Re: Hierbas Ibicencas Mari Mayans mit Grünzeug

Beitrag von Fruchtweinkeller » 31 Dezember 2017 13:53

NeoArmageddon hat geschrieben:
30 Dezember 2017 23:57
Dann kennst du den guten Sankt Hubertus nicht :lol:
Ich muss gestehen: Den kenne ich wirklich nicht.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antworten

Zurück zu „Heute im Glas“