Apfelernte 2017

Antworten
Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3039
Registriert: 26 September 2011 23:00

Apfelernte 2017

Beitrag von 420 » 14 Oktober 2017 21:22

Heute habe ich meine Äpfel verarbeitet. Es war echt traurig.

So habe ich dieses Jahr ganz 37 Liter Apfelsaft geschleudert (letztes Jahr waren es ca. 650 Liter). Das Hinstellen und Wegräumen der Gerätschaften hat länger gedauert als der Vorgang (mit Kärcher säubern, musen per Schleudermühle, Schleudern mit meiner großen Miele) an sich. Traurig, traurig. Das war die Ausbeute von 7 Bäumen.

Gemessene Oe = 55. Gleich aufgezuckert auf 80 Oe. Säure nicht gemessen, das unterlasse ich bei der Fruchtsorte. I-Spindel versenkt um den Gärverlauf zu beobachten. Mal schauen, ob das nicht sogar mal ein Apfelsekt/Cidre mit mehreren Umdrehungen wird.

Nun stehen noch 20-30 kg Quitten in der Garage. Doch da warte ich noch, ob vielleicht eine wundersame Vermehrung stattfindet. Meine alte Quelle.... da waren keine Quitten. Alle Blüten verfroren. Bei der 2. Quelle habe ich noch nicht nachgefragt. Warten wir es ab.

Als Rrost nun einen puren Birnenquittenwein 2016.

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 6813
Registriert: 12 August 2007 23:00

Re: Apfelernte 2017

Beitrag von JasonOgg » 16 Oktober 2017 05:58

Ich habe mir gar nicht erst die Mühe gemacht, ein paar Äpfel zum Essen waren alles. Die Quittenquelle hat nur eine Handvoll gemeldet, auf meinem Baum habe ich zwei gefunden, eine fiel schon ende August ab, die andere wurde erst später faulig.

Nächstes Jahr wird es wieder besser :)
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Igzorn
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 939
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Apfelernte 2017

Beitrag von Igzorn » 16 Oktober 2017 07:36

Es ist wirklich traurig.


Unser Quittenbäumchen hängt voll. Sind bestimmt 10 Stück dran. :P Keine Ahnung, ob ich mir die Mühe machen.

Apfel ist ausgefallen. Ich habe mir 50 Liter aus der Mosterei geholt. Bei 0,8€ der Liter kann man nicht meckern. Er ist aber wesentlich saurer und geschmacklich unrunder als mein Saft, den ich aus liebevoll gesammelte und ausgewählten Früchten herstelle. :|

Ich schließe mich JasonOgg an: Nächstes Jahr wird alles besser. Bis dahin widme ich mich meinem neusten Hobby: Destillieren :mrgreen:
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr.

Antworten

Zurück zu „Die Saftgärung“