Chinesische Abfüllmaschine --> Erfahrung!!

was nicht in die anderen Kategorien passt
Bernd_S.
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 6
Registriert: 01 März 2017 12:06

Chinesische Abfüllmaschine --> Erfahrung!!

Beitrag von Bernd_S. » 08 März 2017 12:38

Hallo zusammen,

kurz zu meiner Person, ich heiße Bernd, bin fast Nachbar vom "Fruchtweinkeller" und versuche mich gerade an meinem ersten Honigwein.

Das Forum ist voll von interessanten Erfahrungen. Fast ein Quell von Bachus.

Um dem Thema genüge zu tun hier meine Frage:

Kennt / hat jemand diese Abfüllmaschine: https://www.amazon.de/Mophorn-Fl%C3%BCs ... YJZBS443ZE?

Hier noch ein Video: https://www.youtube.com/watch?v=e0sfUUYvO4Y

Von den Eigenschaften sieht die recht interessant aus.
Es sind mehrere Füllmengen (7) programmierbar, sie scheint einen Tropfstopp zu haben, Füllhöhe wird über die Zeit gesteuert, und sie scheint eine
Füllen / wechsel Automatik über Zeitsteuerung zu haben.

Gruß Bernd
Gruß Bernd

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 6776
Registriert: 12 August 2007 23:00

Re: Chinesische Abfüllmaschine --> Erfahrung!!

Beitrag von JasonOgg » 08 März 2017 15:48

Hallo und willkommen.

Nein, die Maschine ist mir neu, aber wirklich spannend. Diese scheint die gleiche zu sein, die Rezensionen geben etwas mehr her. Anscheinend gibt es wohl ein Schaumproblem.

Ich habe auf die Schnelle nicht wirklich verstanden, wie die Füllmenge bestimmt wird. Wenn ich 0,7l angeben kann, dann bin ich zufrieden, aber aus Füllmenge 1-9 und Laufzeit der Pumpe mir das selbst auszurechnen stelle ich mir mühsam vor. Ein weiterer Nachteil ergibt sich dann, dass man Flaschen unterschiedlicher Größe nicht mischen kann.

Ich habe eine Enolmatic, die deutlich teurer war. Dort gibt es ein Ventil, welches schließt, wenn die Flasche voll ist. Das ist gut, wenn ich während des Abfüllens verkorke, neue Flasche ranschaffe usw. und dadurch kurzfristig die Maschine aus dem Blick verliere.

Weiterer Vorteil der Enolmatic: der Abfüllstutzen sitzt auf der Flasche auf und macht sie dicht und klemmt sie ein. Das scheint bei obigen Modell nicht der Fall zu sein, da sie pumpt und nicht mit Unterdruck arbeitet. So scheint sie etwas unfallträchtiger zu sein.

Aber der Preis ist ausgesprochen spannend.

Edit sagt, die gibt es auch in teuer
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
Moneysac
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 267
Registriert: 03 Juli 2011 23:00

Re: Chinesische Abfüllmaschine --> Erfahrung!!

Beitrag von Moneysac » 08 März 2017 17:15

@JasonOgg: Filterst du dann in diesen Vorratsbehälter der Enolmatic? Weil auf den Bildern scheint dieser recht klein zu sein (habe jetzt leider keine Volumenangabe dazu gefunden). Reicht das denn als Puffer aus?

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 25765
Registriert: 28 März 2004 23:00
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Abfüllmaschine --> Erfahrung!!

Beitrag von Fruchtweinkeller » 08 März 2017 18:34

Hallo Nachbar, solltest du das Teil in Betrieb nehmen würde ich es mir gerne mal live und in Farbe ansehen :)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Bernd_S.
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 6
Registriert: 01 März 2017 12:06

Re: Chinesische Abfüllmaschine --> Erfahrung!!

Beitrag von Bernd_S. » 08 März 2017 20:28

Hallo JasonOgg,
Ich habe auf die Schnelle nicht wirklich verstanden, wie die Füllmenge bestimmt wird. Wenn ich 0,7l angeben kann, dann bin ich zufrieden,
Die Füllmenge wird über die Zeit bestimmt. Einen Volumenzähler ist hier nicht drin. (Nicht möglich bei dem Preis.)
Wenn man mal die Zeit für die 0,7l hat, denke ich wird Sie diese jederzeit wiederholen können.
In einem anderen Video habe ich gesehen, dass amn diese n Füller erst mal manuell startet, und dann bei der Wunschmenge stoppt.
Die Laufzeit kann man dann vom Display ablesen, und dementsprechend eine Programierung speichern.

Da es ja 7 Programme gibt, sollten auich sieben verschiedene Flaschen möglich sein. Das Schäumen kann über die Durchflussmenge garantiert verhindert (minimiert) werden.

Ich bin am überlegen mir so eine anzuschaffen, dachte vielleicht hätte die schon ein anderer mal ausprobiert.

Die Enolmatic ist mir etwas zu teuer, aber mit Fülltrichter oder Schlauch habe ich auch keine Lust.
Es muß auch noch etwas Geld für eine Pulcino incl. Filter übrig bleiben.

Hallo Fruchtweinkeller,

sollte ich so ein Ding bei mir landen, würde ich es dir gerne zeigen, dabei könnte ich vielleicht noch ein paar Geheimnisse aus dir raus quetschen :lol: :lol: .

Da ich fast im übernächsten Dorf Richtung Dom von dir wohne, sollte das problemlos möglich sein.

Gruß Bernd

OffTopic
P.S. Fast vergessen, ist das ok wenn dein Basisrezept nach einer Woche laut Vinometer (ich weiss Eieruhr) bei 10% liegt??
Süsse ist geschmacklich auch kaum noch vorhanden.
Gruß Bernd

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2971
Registriert: 26 September 2011 23:00

Re: Chinesische Abfüllmaschine --> Erfahrung!!

Beitrag von 420 » 08 März 2017 22:19

Echt interessant und vom Preis ok. Fragt sich zusätzlich, wie schnell die Abfüllung ist und ob auch mal 100 Flaschen an einem Stück befüllt werden können. Selber habe ich es so gelöst (Film ab ca. 2:45). Prinzip wie die Enolmatic (war ja auch das gleiche Abfüllventil).

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 6776
Registriert: 12 August 2007 23:00

Re: Chinesische Abfüllmaschine --> Erfahrung!!

Beitrag von JasonOgg » 09 März 2017 07:05

Moneysac hat geschrieben:@JasonOgg: Filterst du dann in diesen Vorratsbehälter der Enolmatic? Weil auf den Bildern scheint dieser recht klein zu sein (habe jetzt leider keine Volumenangabe dazu gefunden). Reicht das denn als Puffer aus?
OT Das ist kein Vorratsbehälter, sondern der Überlauf ;)
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 6776
Registriert: 12 August 2007 23:00

Re: Chinesische Abfüllmaschine --> Erfahrung!!

Beitrag von JasonOgg » 09 März 2017 07:06

Bernd_S. hat geschrieben: OffTopic
P.S. Fast vergessen, ist das ok wenn dein Basisrezept nach einer Woche laut Vinometer (ich weiss Eieruhr) bei 10% liegt??
Süsse ist geschmacklich auch kaum noch vorhanden.
Noch mehr OT:
Ja, das ist in Ordnung, Zeit zum Nachzuckern.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Bernd_S.
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 6
Registriert: 01 März 2017 12:06

Re: Chinesische Abfüllmaschine --> Erfahrung!!

Beitrag von Bernd_S. » 09 März 2017 20:32

@JasonOgg,

danke für die Antwort, Honig ist schon nachgefüllt.

Gruß Bernd
Gruß Bernd

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 25765
Registriert: 28 März 2004 23:00
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Abfüllmaschine --> Erfahrung!!

Beitrag von Fruchtweinkeller » 11 März 2017 10:02

Über Erfahrungsberichte zu neuem Equipment freuen wir uns hier immer. Und anschauen würde ich es mir, wenn möglich, tatsächlich gerne.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Bernd_S.
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 6
Registriert: 01 März 2017 12:06

Re: Chinesische Abfüllmaschine --> Erfahrung!!

Beitrag von Bernd_S. » 12 März 2017 19:16

@ Fruchtweinkeller,

sobald ich Sie habe werde ich bei Dir meine Aufwartung mit dem Gerät unter dem Arm machen.

Ich denke es wird April / Mai werden.
Gruß Bernd

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 25765
Registriert: 28 März 2004 23:00
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Abfüllmaschine --> Erfahrung!!

Beitrag von Fruchtweinkeller » 13 März 2017 22:51

Kannst gerne mit mir Kontakt aufnehmen per PM wenn es soweit ist ;)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antworten

Zurück zu „sonstige Gerätschaften“