Schleudermühle Rätzmühle

was nicht in die anderen Kategorien passt
Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2971
Registriert: 26 September 2011 23:00

Schleudermühle Rätzmühle

Beitrag von 420 » 18 Juli 2016 21:00

Hallo,

meinen kleinen Muser habe ich ja kurz bei Kleinanzeigen vorgestellt. Nun geht es langsam weiter. Zur Erinnerung ein paar Bilder:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Bei einer Rätzemühle (Schleudermühle) wird das Obst ja geben ein Langlochsieb, ein Schneidsieb bzw. gegen ein Rundlochsieb geschleudert. Was ich bis jetzt herausbekommen habe ist:
Langlochsieb für
9 mm Abstand = Kirsche, Vogelbeeren
17 mm Abstand = Zwetschgen
33 mm Abstand = Pfirsich, Mirabellen

Schneidsiebe für Kernobst
7 und 9 mm

Rundlochsieb für ?????

Bei meinem Muser ist aber nur ein grobes Sägeblatt, das ich in der Höhe verstellen kann. Ggf. wäre es ja möglich, so ein Sieb anfertigen zu lassen, da ein fertiges Sieb für meine selbst geschweißte Rätzemühle wohl nicht zu erwerben ist. Innendurchmesser des Zylinders ist 36 cm und der Siebeinsatz (bei mir das Sägeblatt) ist ca. 59 cm, das höhenverstellbar ist. Ich gehe davon aus, dass dies ausreichen wird.
Bild

Minimale Einstellung, sichtweise von der Auswurfseite
Bild

Maximaler Durchlass (ohne Sägeblatteinsatz) von der Innenseite
Bild



Nun aber zum Motor:
technische Daten siehe nachfolgendes Bild. Den Motor habe ich im Netz nicht gefunden. Er ist von Motoren-Bau Niederhall. Wenn ich Strom anlege, lief der Motor zuerst nicht. Nachdem ich den kleinen Hebel unten (siehe Bild)

Bild

bewegt habe, sprang danach der Motor nach Stromzufuhr sofort an. Nur, nachdem ich ihn ausstellte, lief er danach genau anderes herum. Also einmal rechts- und danach links herum. Und das im Wechsel. Weiß jemand, wie man das ändern kann?


Weitere Frage noch: Wäre es sinnvoll die Winkel gegen höhere zu wechseln?

Bild

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
Fruchtwasser
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 518
Registriert: 06 Oktober 2011 23:00

Re: Schleudermühle Rätzmühle

Beitrag von Fruchtwasser » 19 Juli 2016 08:02

Hallo Franz,

sicherlich weißt Du, dass ich von meiner Rätzmühle begeistert bin. Darum freut es mich, dass Du Dir auch eine fertig machst.

Für meine Mühle habe ich ein Schneidsieb von Voran bestellt und passend zugeschnitten. Das ist für Äpfel sehr fein.
Deshalb nehme ich für Äpfel immer ein grobes Lochsieb. Da werden die Äpfel auch durchgeschlagen.
Beim Einsatz unterschiedlicher Siebe für unterschiedliche Obstsorten kann ich Dir nur Recht geben. Das macht die Rätzmühle so universell einsetzbar.

Zu dem Motor kann ich Dir leider auch nichts sagen. Bisher habe ich noch nie davon gehört, dass ein Motor mit jedem mal einschalten die Richtung wechselt. Vielleicht hat das ja mit dem Hebel zu tun.
So eine Umschaltung wurde bestimmt mechanisch gelöst. Vielleicht kannst Du ja was erkennen, wenn Du den Anschlusskasten aufschraubst. Eine Mechanik könnte man dann deaktivieren.

Die Winkel auf der Drehscheibe würde ich so hoch machen wie die Öffnung ist. Bei Dir also ca. 6 cm. Bei mir habe ich zwischen Winkeln und Gehäuse richtig Luft. Da werden keine Zwetschgen- oder Pfirsichsteine angeschlagen.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2971
Registriert: 26 September 2011 23:00

Re: Schleudermühle Rätzmühle

Beitrag von 420 » 19 Juli 2016 22:09

Danke Dir Fruchtwasser. Habe ja auch sehr lange gesucht, bis ich etwas passendes für geringes Entgeld gefunden habe. 75 € war schon ein top-Preis.

Nun zur Mühle: Die Winkel 60x60x 6 mm sind bestellt. Beim Motor muss ich noch warten, bis mein Kollege aus dem Urlaub ist.

Fragen:
- Wie lang, hoch und stark ist denn der normale Siebeinsatz und für welchen Trommeldurchmesser ist er konzipiert? Länge des Siebeinsatzes geht ja recht einfach per Band zu messen.
- Beim Schneidsieb, wie groß sind denn die Löcher? Frage deshalb, weil, wenn ich es anfertigen lassen muss, die Maße benötigt werden. Bruder vom anderen Arbeitskollegen macht in Edelstahl.

Theoretisch könnte man ja ein Schneidsieb in der Mitte trennen und aneinander schweißen und dann noch den entsprechenden Bogen biegen.

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2971
Registriert: 26 September 2011 23:00

Re: Schleudermühle Rätzmühle

Beitrag von 420 » 21 Juli 2016 21:10

Winkel (60x60x6, Länge 25 cm) ist angekommen. Davon muss ich nun 2 kleinere Stücke abschneiden, 2 Löcher bohren und anbringen. Aber im Augenblick habe ich noch keine Zeit dafür.

Auf der anderen Seite ist mir eine 90 ltr. Hydropresse durch die Lappen gegangen. :( Wäre schon eine bombige Kombi: Muser, Hydropresse und während der Wartezeit - Schleuder, damit der Muser ein wenig ausgelastet werden kann. :D

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
Fruchtwasser
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 518
Registriert: 06 Oktober 2011 23:00

Re: Schleudermühle Rätzmühle

Beitrag von Fruchtwasser » 22 Juli 2016 05:40

Ich arbeite immer alles Sukzessive ab. Zuerst alles mahlen, dann pressen und meistens wird am Folgetag heiß abgefüllt.

Wegen der Abmessungen werde ich am Wochenende mal sehen. Ich habe die Gerätschaften auf dem elterlichen Hof eingelagert.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2971
Registriert: 26 September 2011 23:00

Re: Schleudermühle Rätzmühle

Beitrag von 420 » 22 Juli 2016 06:29

Danke für die Info und Deine Bemühungen.

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2971
Registriert: 26 September 2011 23:00

Re: Schleudermühle Rätzmühle

Beitrag von 420 » 22 Juli 2016 20:27

Wie im anderen Thema schon geschrieben, habe ich sie heute, so wie sie ist, natürlich war sie vorher gereinigt, getestet.

Einstellung war: siehe 7. Bild, also ziemlich eng.

Das Ergebnis bei Beeren, die teilweise auch gefroren waren. ist wie folgt:

Bild

Geschwindigkeit ist so schnell, dass ich den Inhalt der Tüten immer ganz hinein geworfen habe. Wenn der Inhalt einer Tüte in der Mühle landete, war sie auch schon im Auswurf.

Äpfel könnten als nächstes getestet werden. Nur werde ich dann den Abstand etwas vergrößern. Die neuen Winkel, die schon zu Hause liegen, werde ich "noch" nicht anschrauben. Wenn die Äpfel damit auf richtige Korngröße verarbeitet werden, schätze ich, dass die Mühle bequem mehr als 1 Tonne pro Stunde verarbeiten kann. Gearbeitet wird natürlich mit Hörschutz!

Im Augenblick bin ich mit der Mühle mehr als zufrieden.

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 25765
Registriert: 28 März 2004 23:00
Kontaktdaten:

Re: Schleudermühle Rätzmühle

Beitrag von Fruchtweinkeller » 23 Juli 2016 08:52

420 hat geschrieben:
Geschwindigkeit ist so schnell, dass ich den Inhalt der Tüten immer ganz hinein geworfen habe.
Aber hoffentlich ohne Plaste :pfeif: :mrgreen:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2971
Registriert: 26 September 2011 23:00

Re: Schleudermühle Rätzmühle

Beitrag von 420 » 23 Juli 2016 09:32

Nee, natürlich mit :lol: :lol: :lol:
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
Fruchtwasser
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 518
Registriert: 06 Oktober 2011 23:00

Re: Schleudermühle Rätzmühle

Beitrag von Fruchtwasser » 24 Juli 2016 14:13

Hier mal ein Foto von meinen Sieben:
Bild
Das linke Sieb ist für Zwetschgen mit einer Lochweite von 25mm, das mittlere hat Löcher mit 8 mm Durchmesser, das ich nur ganz selten für Äpfel benutze. Das rechte Sieb ist gekauft von voran. Es ist für die RM1.5. Ich habe einen Durchmesser von 20 cm. Die RM1.5 ist etwas größer; ich schätze 25 oder 30 cm. Deshalb habe ich das Sieb in der Länge eingekürzt und etwas nachgebogen. Die Löcher haben 7 mm und "ausgepresste Nasen". Wie bei einer Reibe aus der Küche. Materialstärke 1,5 mm.

Für Äpfel ist das Originalsieb gut geeignet. Die Maische ist sehr fein.

Meistens nehme ich jedoch dieses Sieb:
Bild
Hier sind die Löcher 20 mm groß. Damit habe ich eine Leistung von über 1 To in der Stunde.
Mit dem voran-Sieb könnte ich die Ausbeute beim Pressen sicherlich noch um 2-5% erhöhen. Allerdings kann ich dann nicht mehr Eimerweise Äpfel in die Mühle schütten.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2971
Registriert: 26 September 2011 23:00

Re: Schleudermühle Rätzmühle

Beitrag von 420 » 24 Juli 2016 18:53

Danke Dir. hat mir auf jeden Fall weiter geholfen. Werde dann. ggf. September/Oktober nach meinem 1. Test mit Fallobst ggf. 2 verschiedene Gitter in Auftrag geben. Und bei der Materialstärke kann ich bequem noch eins drauf legen. Mein Zackengitter ist 5 mm stark. Da kann sicherlich nichts passieren.

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2971
Registriert: 26 September 2011 23:00

Re: Schleudermühle Rätzmühle

Beitrag von 420 » 24 August 2016 21:46

Hallo,

die neuen Winkel sind nun da und auch angeschraubt. So sieht es nun aus und die Mühle läuft auch weiterhin ruhig, was sehr wichtig ist. Beim letzten Bild war die Mühle gerade am auslaufen.

Bild

Bild

Bild

Bild

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Antworten

Zurück zu „sonstige Gerätschaften“