Wäscheschleuder von Thoman

was nicht in die anderen Kategorien passt
Antworten
Igzorn
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 782
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Wäscheschleuder von Thoman

Beitrag von Igzorn » 15 Juli 2016 17:15

Meine Schleuder war erfolgreich im Einsatz und jetzt kommen die Bilder vom Umbau. Im Prinzip genauso wie bei einigen anderen hier auch.
Schleuder von Thomas 2800 U/M bei 350 Watt.

Bild

Bild
Die Abdeckung wird nur festgeklemmt. Das macht das Beladen und Reinigen leichter.

Bild
Mit Kelterlack gestrichen

Bild


Hier kommt der interessante Teil. Die Elektrik und die Bremse haben meinen Ausbau nicht überstanden. Es ist auch ein verdammter Fummelkram. Also raus mit dem Bremsdraht und Federgelöt und hinterher ein Loch ins Gehäuse gebohrt. Dort einen Draht durchschieben, der mit der Bremse verbunden wird. Ja nun bremst sie nicht mehr wenn der Deckel aufgeht und stellt sich auch nicht ab. War leider nicht zu retten. Also nur nachmachen, wenn man sich der Gefahr dieser Dinger bewusst ist und erst den Deckel aufmachen bzw abnehmen, wenn man sie ausgestellt hat UND am Bremssei gezogen hat.
Der kleine Knubbel links im Bild hält das Seil.
Bild

Und in der Dose ist die Verbindung von der 230 V zum Motor. Auf KEINEN FALL NACHMACHEN!! Super gefährlich Strom...
Bild

Richtig schlimm war das Entfernen des Rostes, mit Rostlöser und Kratzen, schaben über viele Stunden. Wenn man das mit der Mittelwelle des Motors einmal geblickt hat. SCHRAUBE NEHMEN UND MIT KRAFT RAUSSCHLAGEN. Das ist echt nicht schön zu sehen, wenn man Maschinen mag, aber es geht. Und von dort ein Selbstgänger. Wenn man auf die Automatikbremse verzichten kann. Ansonsten......puuuuuuuh

Im Ergebnis bin ich total zufrieden. VIEL weniger Schweiß als bei der Handpresse. :D
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr.

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2971
Registriert: 26 September 2011 23:00

Re: Wäscheschleuder von Thoman

Beitrag von 420 » 15 Juli 2016 18:35

Dann ein Herzliches Willkommen im "Club der Schleuderer".

Viel Erfolg und berichte später mal, wie die Ausbeute bei Äpfeln sind. Einfach deshalb, damit man einen Vergleich von Deiner zu meiner Schleuder hat.

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Igzorn
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 782
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Wäscheschleuder von Thoman

Beitrag von Igzorn » 15 Juli 2016 19:56

Mache ich, wenn Du mir genau sagst, was ich wiegen soll.

Ich stelle mal Vermutungen an:
a) 10 Liter Eimer, das genaue Gewicht (inkl Inhalt)
b) Gewicht des Eimers
c) Gewicht und Literzahl des Flüssiganteils
d) Gewicht des Tresters

Oder soll es was anderes sein?
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr.

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2971
Registriert: 26 September 2011 23:00

Re: Wäscheschleuder von Thoman

Beitrag von 420 » 15 Juli 2016 23:12

Hallo Igzorn,

selber habe ich ja einfach das reine Trestergewicht im Verhältnis zum reinen Häckselgut gebracht.

Also einfach a), b), d)

jVG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

maxe
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 61
Registriert: 27 März 2015 15:36

Re: Wäscheschleuder von Thoman

Beitrag von maxe » 11 April 2017 16:17

Ich hab mir nun auch so eine Thomas zugelegt, werde sie noch mit Kelterlack aufarbeiten und dann möchte ich per Schleuder pressen.
Die Frage, die mich bewegt, ist folgende: Welche Größe sollte der "selbstgenähte Gardinensack :lol: " haben, damit alles gut funktioniert. :hmm:
Wäre sehr nett, wenn die Thomas-Nutzer mir ein paar Maße verraten könnten. Oder alternativ 420 mir die Maße seiner Schleuderausrüstung verrät - im Verhältnis zur Trommelgröße :pfeif:
Danke euch
Es gibt einen weisen Spruch auf Erden: Du mußt bedeutend ruhiger werden.

Igzorn
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 782
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Wäscheschleuder von Thoman

Beitrag von Igzorn » 11 April 2017 17:14

Sehr gute Wahl! Der Sack muss die Schleudertrommel ausfüllen und noch etwas Luft lassen. Also der Sack ist Trommelgröße +10 % :mrgreen:
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr.

Holger
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 388
Registriert: 17 Juli 2015 18:45

Re: Wäscheschleuder von Thoman

Beitrag von Holger » 11 April 2017 18:35

auch ich als passionierter schleuderer folgender tipp: die mühe selber zu nähen lohnt nicht. kauf dir nen wäschesack, die kann man oben zumachen, passen wunderbar in die schleuder und sind für den harten einsatz in solchen maschinen gedacht. und kosten nicht die welt (glaube hab 5 oder 6 euro bezahlt)

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2971
Registriert: 26 September 2011 23:00

Re: Wäscheschleuder von Thoman

Beitrag von 420 » 11 April 2017 20:45

Selber habe ich bei der kleinen Schleuder einfach einen ausgedienten Kissenbezug genommen. Erst bei der größeren Schleuder bin ich umgestiegen, weil die Zentrifugalkraft doch erheblich größer wurde. Da verwende ich nun ein normales Presstuch als Sack genäht. Und auch heute noch binde ich den Sack nicht zu, sondern lege ihn gedreht einfach oben hinein.

Viel Spaß beim Schleudern und immer vorsichtig sein, damit die Schleuder keinen Schaden durch Unwucht anrichten kann.
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Igzorn
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 782
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Wäscheschleuder von Thoman

Beitrag von Igzorn » 11 April 2017 20:59

Ich mach den immer zu, weil ich einmal so eine fiese "Apfelexplosion" hatte. Überall Apfel. Überall! Zum Glück draussen. Deswegen macht man ja auch den Deckel zu... Jaja...
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr.

maxe
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 61
Registriert: 27 März 2015 15:36

Re: Wäscheschleuder von Thoman

Beitrag von maxe » 12 April 2017 13:23

Danke für eure Antworten. :clap:
Da hab ich schon mal ne Grundidee zur Umsetzung.
Am WE werd ich das Teil mal zerlegen, Kelterlack hab ich schon da. Mal sehen, ob die Zeit reicht.
Es gibt einen weisen Spruch auf Erden: Du mußt bedeutend ruhiger werden.

Antworten

Zurück zu „sonstige Gerätschaften“